• HIPP Landtechnik
    HIPP Landtechnik

6 Kippmulden im Vergleich


Kippmulden kommen tagtäglich auf vielen Bauernhöfen zum Einsatz. Trotzdem macht sich bei einer Neuanschaffung kaum jemand tiefergehende Gedanken. Eigentlich schade, denn das Angebot ist groß. Wir haben sechs Kippmulden miteinander verglichen und waren überrascht, wie groß die Unterschiede sind. Das waren unsere Testkandidaten: Die Fliegl Gigant 2200, die Glinssner Kipptus 230/125, die Göweil GHU 10, die Krpan PT 220/125, die Rosensteiner Samurai 220 D und die Scheibelhofer Profi Plus 220/135 Twin. Worauf ihr beim Kauf einer Kippmulde achten solltet und welches Modell für euch das richtige ist, erfahrt ihr in der LANDWIRT Ausgabe 20/2017. Dort findet ihr den ausführlichen Vergleichstest mit allen Ergebnissen und detaillierten Geräte-Beschreibungen.



Ein Service von Landwirt Videos


Produkt-Berichte

Multi jetzt mit Stop and Go-Funktion

Steyr wertet seine Traktoren-Baureihe Multi um die neue Funktion S-Stop auf. Dabei wird beim Betätigen des Bremspedal auch die Kupplung ausgelöst. Sensoren deaktivieren die Funktion in bestimmten Situationen.

Amazone vierfach mit Design-Preis ausgezeichnet

Beim diesjährigen iF Design Award sind gleich vier Amazone Maschinen mit dem Design-Label ausgezeichnet worden. Prämiert wurden die Säkombination Cataya 3000 Super, die Anbaufeldspritze UF 2002, die Kompaktscheibenegge Catros XL 3003 und der Anhängedüngerstreuer ZG-TS 10001.